Agil, Softwareentwicklung

10 Jahre Agiles Manifest

Das Agile Manifest gibt es seit nun 10 Jahren. 2001 haben 17 aktive Softwareentwickler die Werte von etwas aufgeschrieben, das wir als Agile Softwareentwicklung bezeichnen sollten. Im Februar 2001 wurde das Agile Manifest im Internet veröffentlicht. Vom Oktober an bestand für jeden Leser die Möglichkeit, zu einem Unterzeichner des Manifests zu werden. Durch Angabe seines Namens auf der Seite kann man auch heute noch seine Unterstützung der Werte des Manifests zum Ausdruck bringen.

Martin Fowler hat gemeinsam mit Ward Cunningham ermittelt, wie viele Unterzeichner des Manifests es inzwischen gibt und wie sich die Zahlen in den letzten 10 Jahren entwickelt haben.

Mit Stand vom 29. März 2011 gibt es 10.104 Unterzeichner. Die folgende Grafik zeigt die Anzahl der Unterzeichner pro Jahr und ist dem Artikel AgileSignatory von Martin Fowler entnommen.

Unterzeichner des Agilen Manifests pro Jahr

Unterzeichner des Agilen Manifests pro Jahr

Bedenkt man, wie viele Softwareentwickler es weltweit gibt und was für einen befreienden und förderlichen Einfluss agiles Vorgehen wie z.B. mit XP oder Scrum auf den Prozess der Softwareerstellung hat, scheint mir die Anzahl der Unterzeichner nicht sonderlich hoch zu sein. Sind die Unterzeichner selbst nach 10 Jahren immer noch die Avantgarde der Softwareentwickler? Ob mit Unterzeichnung oder ohne, über zu viel echt agile Softwareentwicklung müssen wir uns bisher keine Sorgen machen, eher über das Gegenteil. Warum? Es geht nicht nur darum, Agile Softwareentwicklung zu praktizieren, sondern auch darum, agil zu sein und die Werte zu verinnerlichen. Es geht um Entwicklung, um Besserwerden: Als Individuum, als Team und als Organisation. Ich sehe das wie Otl Aicher, der schreibt sinngemäß in seinem Buch „analog und digital: schriften zur philosophie des machens“, auf Seite 28: Für den Menschen bedeutet die Arbeit, was für die Spinne das Netz bedeutet – wir definieren unseren Lebensraum darüber.

Auch wenn Unternehmen in einzelnen Projekten große Erfolge mit agilem Vorgehen erzielen, finde ich die Bereitschaft, die umgebende Organisation ebenso funktionieren zu lassen, selten gegeben und noch seltener umgesetzt.

Agile Softwareentwicklung hat meinen Berufsalltag verändert und verbessert. Trotz allem, was in 10 Jahren erreicht wurde: Es ist noch ein weiter Weg zu gehen.

Advertisements
Standard