Scrum Guide 2011

Der von Jeff Sutherland und Ken Schwaber aktualisierte Scrum Guide ist heute erschienen. Der Scrum Guide enthält die Regeln und die Dokumentation von Scrum. Die Aktualisierungen für das Jahr 2011 beziehen sich auf folgende Punkte:

  • Tipps wurden aus dem Dokument entfernt.
  • Das Team heißt nun Development Team. Unabhängig von ihrer konkreten Rolle innerhalb des Teams heißen die Teammitglieder Developer.
  • Das Development Team gibt keine Zusicherung (Commitment) für die Auslieferung der Arbeit in einem Sprint ab, sondern das Development Team gibt eine Prognose über die Menge der Arbeit, die im Sprint ausgeliefert wird. Diese Prognose ändert sich, je mehr Erkenntnisse im Laufe des Sprint gesammelt werden.
  • Scrum fordert nicht die Pflege eines Burndown Chart zur Überwachung des Arbeitsfortschritts. Scrum erfordert lediglich, dass die verbleibende Arbeit des Sprint aufgelistet und täglich bekannt ist sowie eine Haltung zur Erledigung sämtlicher Arbeit, die für den Sprint geplant war.
  • Eine Releaseplanung durchzuführen ist sinnvoll, wird von Scrum aber nicht gefordert.
  • Der Sprint Backlog besteht aus den Einträgen des Product Backlog, die für die Auslieferung im Sprint ausgewählt wurden und einem Plan zur Auslieferung dieser Einträge im Sprint. Das Konzept der Sprint Backlog Einträge gibt es nicht mehr.
  • Der Product Backlog ist geordnet, nicht priorisiert.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Scrum Guide 2011

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.